» Helmut, heute bist du dran!
Termine
TELEFON ERZIEHUNG

ONLINE ERZIEHUNG

(Skype / Email / SMS / Whats App )

Escortservice

Tel : +49 (0) 1577 2426172
Tel : +31 6 4738 53 99

Helmut, heute bist du dran!

Mistress Tanja: Wir kennen uns jetzt schon eine ganze Weile, aber haben nie über deine Neigungen gesprochen und du hast auch noch nie eine Session bei mir gebucht, weil wir eine freundschaftliche Basis miteinander haben. Erzähl mir wie du das erste Mal mit SM in Kontakt gekommen bist. Wie alt warst du während dieser Zeit?

Helmut: Ich war etwa Mitte 20.

Mistress Tanja: Wie lange hat es tatsächlich gedauert, bis du für dich begriffen hast, dass du eine Domina besuchen möchtest, und du dich auf diesem Feld ausprobieren möchtest?

Helmut: Das ging dann sehr schnell, es war eine Dame aus Düsseldorf, bei der ich meine erste Session hatte.

Mistress Tanja: Was genau hat dich an der Dame so gereizt die du besucht hast und wo hast du sie gefunden? Das ist ja schon eine Weile her und die Annoncen im Internet waren auch noch nicht so vielfältig wie heute.

Helmut: Im Domina-Bizarr-Führer, seinerzeit so etwas wie die Bibel der Sm-Welt.

Mistress Tanja: Gab es ein Vorgespräch ? 

Helmut: Ja, ein sehr ausführliches, was auch notwendig war, da ich auf diesem Gebiet ein Novize war.

 Mistress Tanja: Hast du ihr gesagt das du Anfänger bist oder hat sie es selbst sofort bemerkt ?

Helmut: Ich habe es ihr gesagt und natürlich hat sie es auch gemerkt. Man kennt als Novize die Regeln nicht so wirklich.

Mistress Tanja: Wie war es dann als du bei einer Domina warst ? Hattest du dir alles so vorgestellt? War deine Phantasie so umsetzbar? Wie wir alle wissen, manchmal liegen Welten zwischen Phantasie & Wirklichkeit .

Helmut: Ja, es war eine sehr positive Erfahrung, gerade auch, weil die Dame im Vorgespräch meine Wünsche sehr genau eruiert hatte.

Mistress Tanja: Wie hast du dich nach der Session gefühlt? Wenn die Session zu dir gepasst hat, haben viele Männer ein “hoch” Gefühl, fühlen sich total bestätigt und befriedigt.

Helmut: Sehr gut habe ich mich gefühlt, ich war dann auch längere Zeit Stammgast bei der Dame.

Mistress Tanja: Es ist immer schön die eigenen Anfänge zu beleuchten und dann zu sehen wo man heute steht mit seinen ganzen Erfahrungswerten.

Nutzt du seit deinen ersten Erfahrungen regelmäßig den Dominanten Service?

Helmut: Ja, etwa alle acht Wochen.

Mistress Tanja: Wie integrierst du deine Neigung in dein Alltagsleben ?

Helmut: Das ist nicht weiter schwierig für mich, da ich Single bin und es eben nichts macht, wenn mein Po mal wieder ordentlich gestriemt ist. Allerdings erwähne ich in meinem sozialen Umfeld meine Neigung nicht, da es bei vielen immer noch als etwas Perverses gilt, Smler zu sein.

2017 by Klick.US Up